„Mehr Zeit für die Patienten“

Zwei Tierärztinnen eröffnen gemeinsam die “Kleintierpraxis Baienfurt“ in Baden-Württemberg.

Bald wird aus einer Vision Wirklichkeit. Dr. Katrin Wiedmann und Dr. Katharina Raufeisen eröffnen im Februar die „Kleintierpraxis Baienfurt“. Damit erfüllen sie sich einen großen Traum. Die moderne Praxis auf hohem medizinischem Niveau soll für Besitzer von Heim- und Kleintieren eine neue Anlaufstelle sein.

Die Tierärztinnen lernten sich bereits vor einigen Jahren bei der Arbeit in einer Tierklinik kennen. Relativ schnell merkten beide, dass sie ähnliche Therapieansätze haben, erzählt Katrin Wiedmann. So ist es nicht verwunderlich, dass irgendwann die Idee entstand etwas gemeinsam aufzubauen. Nämlich eine Praxis mit ganz viel Herz, in der genügend Zeit für den einzelnen Patienten und vertrauensvolle Gespräche mit dem Besitzer bleibt. Der Entschluss, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen stand fest.

Nach intensiver Suche wurde ein geeignetes Objekt gefunden, welches sich für den Umbau zu einer Praxis wunderbar eignete. Zentrale Lage und ausreichend Parkplätze unmittelbar vor der Praxis waren wichtige Kriterien bei der Suche. Viele Entscheidungen mussten getroffen werden, von der Aufteilung und Möblierung der Räumlichkeiten, geeignetem rutschfesten Bodenbelag bis hin zur Farbgebung der Praxis und der Entwicklung eines Logos. Wie beide erzählen, sei es ein großer Vorteil zu zweit agieren zu können, und nicht alles alleine schultern zu müssen. Beide gingen mit viel Freude und hochmotiviert an dieses Projekt heran. „Zumal wir jetzt auch wissen, dass wir es für uns machen“, schmunzelt Katharina Raufeisen. Ihre jahrelange Erfahrung in Praxen und Kliniken war natürlich gerade in der Planungsphase sehr hilfreich.

Besonders wichtig war den Ärztinnen zudem, dass sich in der Praxis alle wohlfühlen – Patienten und Besitzer. Schließlich sind ihnen die Ängste der Tierbesitzer, wenn sie in der Praxis vorstellig werden, bestens bekannt. So steht für Katzen sowie Hunde jeweils ein separater Wartebereich zur Verfügung, um den Patienten und den Tierhaltern vor der Behandlung die Anspannung zu nehmen. Gerade auf die Stressvermeidung im Umgang mit den tierischen Patienten legen die Gründerinnen besonderen Wert. Dr. Katrin Wiedmann hegt aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Rettungshundeführerin und Ausbilderin im Bundesverband Rettungshunde besonderes Interesse für das Verhalten der vierbeinigen Patienten und lässt ihr Wissen natürlich auch in die moderne und ganzheitliche Behandlung mit einfließen.

Die Kleintierpraxis wurde mit den neuesten technischen Geräten ausgestattet, wodurch ein Arbeiten auf hohem tiermedizinischem Niveau möglich ist. Zum Einsatz kommen moderne bildgebenden Verfahren wie zum Beispiel digitales Röntgen, Ultraschall und endoskopische Untersuchungen von Ohren, Atemwegen und Magen-Darm-Trakt. Auch ein digitales Dentalröntgen, welches bis dato nur wenige Kleintierpraxen vorweisen können, und eine moderne Zahnstation stehen zur Diagnostik und zielgerichteten Therapie von Zahnerkrankungen bei Hund, Katze und Heimtieren zur Verfügung. Moderne Narkoseverfahren mit optimaler Narkoseüberwachung geben Sicherheit und runden das Angebot ab. Neben allgemeinen Behandlungen werden in der Praxis alle gängigen Operationen durchgeführt und die Krankenstation bietet zudem Platz für die stationäre Behandlung von bis zu fünf Tieren gleichzeitig.

Auch ein hauseigenes Labor ist in die Praxis integriert. Dadurch ist eine schnelle Diagnostik möglich und dem Tier kann ohne große Zeitverzögerung direkt geholfen werden. Kurzum, hier bleibt alles in einer Hand. Sollte jedoch einmal weiterführende Diagnostik notwendig werden, arbeiten die Tierärztinnen mit spezialisierten Kollegen und Kliniken zusammen. Hausbesuche, Tierhalterschulungen und Vorträge werden die Leistungen der Kleintierpraxis ergänzen.

Von der jahrelangen Berufserfahrung der Gründerinnen profitieren die Tierbesitzer auf ganzer Linie. Während Katrin Wiedmann im Bereich der Zahnheilkunde, Chirurgie und Dermatologie ihr Steckenpferd hat, deckt Katharina Raufeisen den gesamten internistischen Bereich ab. Auch in Sachen Ernährungsberatung sind Tierbesitzer hier richtig. Dr. Katharina Raufeisen hat sich auf diesem Bereich zusätzlich spezialisiert und erstellt sowohl für Patienten mit besonderen Ernährungsansprüchen wie Nierenerkrankungen oder Übergewicht als auch für gesunde Tiere individuelle Ernährungspläne für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. So ergänzen sich beide Tierärztinnen wunderbar in der gemeinsamen Arbeit.

Dr. Katrin Wiedmann und Dr. Katharina Raufeisen freuen sich schon sehr auf ihre neue Aufgabe und auf die Herausforderung der Selbstständigkeit. Es ist ein Projekt mit viel Herzblut, das Tierbesitzern in Baienfurt und Umgebung zukünftig eine optimale, qualifizierte und liebevolle Versorgung ihrer Lieblinge bieten wird.

Menü