Zulassungskriterien Beraterpool


Jede Existenzgründung ist anders – jede Gründerin und jeder Gründer auch. Damit die Gründungsberatung von Steinbeis optimal und individuell auf die persönlichen Bedürfnisse der Gründungsinteressierten zugeschnitten werden kann, haben wir hohe Anforderungen an unsere Berater/innen. Neben den fachlichen Qualifikationen legen wir daher auch viel Wert auf Persönlichkeit und Engagement. Denn eine gute und vertrauensvolle Beziehungsebene zwischen Beratenden und Berater trägt maßgeblich zum Beratungserfolg bei!

Für die Aufnahme in unseren Beraterpool, sollten Sie folgende Voraussetzungen und Eigenschaften mitbringen:

Berater Know-how
Wissen und Erfahrungen im Hinblick auf den Beratungsprozess, nachweisliche Kenntnisse über Beratungsmethoden und rechtliche Aspekte.
Management- und Organisationsfähigkeit
Wissen und Erfahrungen insbesondere in den Bereichen Unternehmensführung, Projekt- und Change-Management.
Allgemeine Kenntnisse
Allgemeine betriebswirtschaftliche und technische Kenntnisse, Markt- und Branchenwissen sowie Produkt-Know-how.
Soziale Kompetenz
Ausgeprägte Soft-Skills wie beispielsweise Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Erfahrung im Umgang mit Konfliktmanagement.
Weiterbildungsbereitschaft
Verpflichtende und nachweisbare ständige berufliche Fort- und Weiterbildung im Sinne “lebenslangen Lernens”; mindestens 20 Stunden pro Jahr.
Abschluss
Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation. Bei vergleichbaren Qualifikationen erfolgt die Zulassung einzelfallbezogen.
Berufserfahrung
Hauptberufliche Beraterpraxis; nachweislich 5 Jahre gründungsrelevante Beratererfahrung. Ohne Hochschulabschluss min. 8 Jahre gründungsrelevante Beratungserfahrung.
Gründungsexpertise
Expertise bei gründungsrelevanten Fragestellungen. Vertiefte Kenntnisse in mindestens einem Spezialgebiet (Funktion und/oder Branche). Idealerweise kennen Sie den Weg in die Selbstständigkeit aus eigener Erfahrung.

Sie möchten sich bei uns bewerben? Kontaktieren Sie uns, gerne erläutern wir Ihnen den Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens.

Menü